Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wie läuft das mit dem Einhüten?

Wir machen ein unverbindliches Erstgespräch oder treffen uns bei Ihnen zu Hause. Sie als Eigentümer oder Mieter erklären, was Sie erledigt haben möchten und was zu beachten ist. Die vereinbarten Aufgaben werden von uns in einer Checkliste detailgetreu dokumentiert.

Bei der Auswahl der Person, die letztlich die Aufgabe übernimmt, hat der Auftraggeber das letzte Wort.

Bietet der Service Steuervorteile?

Ja, 20 % des Rechnungsbetrags können steuerlich geltend gemacht werden, weil der Haushüter-Service steuerrechtlich als haushaltsnahe Dienstleistung gilt.

Maximal 600 € pro Jahr sind direkt von der Steuerschuld absetzbar.

Was kostet das Housesitting?

Je nach Wünschen sind die Preise recht unterschiedlich, je nachdem was genau abgedeckt werden soll.

Wie wird die Qualität gesichert?

Bei uns arbeiten nur vertrauenswürdige, verantwortungsbewusste Menschen mit einwandfreiem polizeilichem Führungszeugnis.

Was ist, wenn etwas kaputt geht?

Auch wenn wir hoffen, dass dieser Fall nicht eintritt:

Sollte in Ihrem Haus etwas durch Housesitter Hamburg beschädigt werden, haben wir eine Betriebshaftpflichtversicherung, die solche Vorkommnisse abdeckt.